e-medien-franken. Die Unschuld stirbt zuletzt

 

Ausleihbedingungen

 
 

Ausleihen pro Nutzer 8
eBook 21 Tage
eAudio 14 Tage
ePaper 1-24 Std.
Max. Ausleihen 8
Max. Vormerkungen 8
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Die Unschuld stirbt zuletzt
 
 
der siebte Fall für Anna Marx
 
Autor:
 
Jahr:
2016
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783958248731
 
Format:
ePub - für PC/Laptop und mobile Endgeräte - Adobe Digital Editions
 
Geeignet für:
Umfang:
229 S.
Dateigröße:
824 KB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

Anna Marx, zwei Tote und zahllose Tatverdächtige: 'Die Unschuld stirbt zuletzt' von Christine Grän jetzt als eBook bei dotbooks. Anna Marx darf endlich zeigen, was sie kann! Sie schreibt die Reportage über einen brisanten Gerichtsfall: Jürgen Brog wird Spionage gegen die Bundesrepublik Deutschland vorgeworfen. Der Großindustrielle war zu DDR-Zeiten in Ost-West-Geschäften unterwegs und lieferte brisante Berichte über seine westdeutlichen Geschäftspartner an die Stasi. Während Anna zwischen juristischen Klüngeleien und langweiligen Protokollen kaum die Augen offen halten kann, geschieht etwas Dramatisches: Brog und sein Anwalt sterben bei einem gezielten Anschlag. Anna Marx ist wieder hellwach! Wer hatte Interesse, Brog auszuschalten? Der schöne August, sein Mädchen für alles? Sein Geschäftsführer und Stellvertreter oder seine Sekretärin? Je tiefer Anna gräbt, desto mehr gefährliche Details kommen ans Licht ... Klatschreporterin, Femme Fatale, Detektivin - Anna Marx lüftet jedes Geheimnis! Jetzt als eBook kaufen und genießen: 'Die Unschuld stirbt zuletzt' von Christine Grän. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag. Christine Grän, Jahrgang 1952, studierte Germanistik und Anglistik in Graz. Als freie Journalistin arbeitete sie für verschiedene Zeitungen und lebte mehrere Jahre in Afrika, wo auch die Idee für die berühmte Krimireihe Anna Marx entstand. Heute lebt sie als Autorin in München. Bei dotbooks veröffentlicht sie: 'Heldensterben' 'Weiße sterben selten in Samyana. Der erste Fall für Anna Marx' 'Nur eine lässliche Sünde. Der zweite Fall für Anna Marx' 'Ein Brand ist schnell gelegt. Der dritte Fall für Anna Marx' 'Schön wie der Tod. Der vierte Fall für Anna Marx' 'Der eiskalte Romeo. Der fünfte Fall für Anna Marx' 'Die Wahrheit musst du fürchten. Der sechste Fall für Anna Marx' 'Die Unschuld stirbt zuletzt. Der siebte Fall für Anna Marx' 'Hinter glänzenden Fassaden. Der achte Fall für Anna Marx' 'Liebe ist nur ein Mord. Bitterböse Stories' 'Hongkong Fire' Die Autorin im Internet: http://www.christine-grän.de
 

Autor(en) Information:

Christine Grän, Jahrgang 1952, studierte Germanistik und Anglistik in Graz. Als freie Journalistin arbeitete sie für verschiedene Zeitungen und lebte mehrere Jahre in Afrika, wo auch die Idee für die berühmte Krimireihe Anna Marx entstand. Heute lebt sie als Autorin in München.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(1)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
nicht erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Anzahl Bewertungen:
2
Durchschnittliche Bewertung:
3 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5